Apple iPhone 6: Das 5-Tage-Fazit

5 Tage und schon ein Fazit? Ist ein bisschen kurz, oder? Nun, manchmal finde ich es gut, Eindrücke früh festzuhalten. Da ich keine Absichten habe, den vielen schon vorhandenen Tests einen weiteren hinzuzufügen, habe ich … Weiterlesen →

200/845

Am 18. Juli 2014 durfte ich ein kleines Jubiläum feiern. Mit dem heutigen Tag (3 Monate später) habe ich die nächste Marke erreicht. +23   

Internet? Da war doch was …

In Zeiten anlassloser und globaler Überwachung fragt sich so mancher, ob er im falschen Film sitzt. So ging es zumindest mir. Nachdem meine diesbezügliche Wut irgendwann in Hilflosigkeit verraucht war und sich in eine permanente … Weiterlesen →

Die einzige Konstante ist die Veränderung … Teil II

Vor kurzem hab ich euch von meinem erfolgreichen Vorstellungsgespräch erzählt. Der Arbeitsvertrag liegt mir längst vor. Der Termin mit der Fahrschule war verabredet. Dann kam die ärztliche Untersuchung … +30   

CHEMMA DHURGA

Wer hätte das gedacht? Die Ras Tschubai hat das Schirmfeld der CHEMMA DHURGA (Wiege der Liebe) mit einem überraschenden Schlag zumindest kurzfristig zusammenbrechen lassen. Dabei war jedem bewusst, dass ein Richterschiff nach menschlichem Ermessen nahezu … Weiterlesen →

Die einzige Konstante ist die Veränderung …

In den zurückliegenden Monaten hatte ich eine ganze Reihe von Vorstellungsgesprächen. Alle sind in meinem Erleben gut bis sehr gut gelaufen. Teilweise haben wir uns nach kurzer Zeit geduzt, miteinander gelacht und uns herzlich voneinander … Weiterlesen →

Stillstand durch Anspruch

Von innen tönt ein weiches „Dingdong“. Schnell nehmen ich den Finger von der Klingel. Die Tür öffnet sich. „Herr Daberkow, kommen Sie herein“. Ich wollte cool sein, bringe aber nur ein verkniffenes „Hi“ über die … Weiterlesen →

Abschied von der Pentax K-5

Es gibt einige Dinge, von denen ich mich nur schwer trennen kann. Alte Jeans werden von mir regelrecht zu Grabe getragen. Gitarren verkaufe ich bevorzugt an mir genehme Personen und Kameras sind sowieso ein schweres … Weiterlesen →

100/660

Heute darf ich ein kleines Jubiläum feiern: 100/660 ist eine kleine Wegmarkierung auf einer Strecke von unbekannter Länge und einem Ziel, von dem ich nicht weiß, ob ich es erreichen werde. Danke an euch, dass … Weiterlesen →

see you later

1972 sind meine Eltern mit mir in einen anderen Stadtteil gezogen. Für einen 12-jährigen Teenie recht weit weg vom ehemaligen zu Hause. Nach und nach sind die alten Freundschaften „eingeschlafen“ und neue entstanden. Jahrzehnte später … Weiterlesen →

Seite 1 von 9123...5...Letzte »